Calypso Erdmannhausen
Sie befinden sich hier: Jugendhaus / Mitteilungen

Mitteilungen

 
Calypso - 17.11.2019

Am Freitag 8. November 2019 waren wir wieder beim „Rauschfreie-Zone“ Fußballturnier der Jugendhäuser im Bottwartal dabei

Rauschfreie Zone Fußballturnier 2019
Rauschfreie Zone Fußballturnier 2019

Die Vorfreude unserer Besucher*innen auf das Fußballturnier „Rauschfreie Zone“, das jedes Jahr von den Jugendhäusern und der Schulsozialarbeit im Bottwartal organisiert wird, war auch dieses Mal wieder groß. Und so fuhren wir am Freitag 8.11.19 mit 14 Jugendlichen im Alter von 10 bis 18 Jahren in die Sporthalle nach Gronau.

Mit dabei waren auch die Jugendhäuser Pleidelsheim, Murr, Großbottwar und Oberstenfeld, die Schulsozialarbeit Steinheim sowie der Kreuzbund Steinheim und die Drogenberatungsstelle „Chillout“.

Nachdem alle angekommen waren, wurden zuerst die Mannschaften ausgelost und alle Spieler*innen bekamen ihr Trikot. Das Besondere am Turnier ist, dass die Teams immer bunt gemischt werden und in den Mannschaften auch dieses Jahr wieder Jugendliche aus verschiedenen Orten und verschiedenen Alters zusammen mit einer Hand voll Erwachsenen spielten. Jede Mannschaft bestand aus sechs Spielern, davon ein Ersatzspieler und jedes Team hatte sechs Spiele. Die Tore wurden hart erkämpft und waren in jedem Fall verdient durch eine gute Mannschaftsleistung.

Zwischen den Spielen war dann Zeit, um die anderen Teams anzufeuern, etwas zu essen und zu trinken oder sich im Foyer mit dem Thema „Rausch“ zu beschäftigen. Die Mitarbeiterin der Drogenberatungsstelle „Chillout“ und ein Vertreter von der Selbsthilfegruppe Kreuzbund waren vor Ort und kamen mit den Jugendlichen über die Risiken beim Alkohol trinken und Konsumieren von Drogen ins Gespräch. Die Jugendlichen konnten die sogenannten Promillebrillen aufsetzen, mit welcher das Ball fangen, Bobby Car fahren und auch das Tischkicker spielen nur noch eingeschränkt möglich war.

So nahmen alle Jugendlichen etwas für sich mit, vor allem aber, dass der Leistungsgedanke nicht an erster Stelle stehen muss, sondern vielmehr der Spaß am gemeinsamen Sport und das Fairplay.



zurück zur Übersicht

E-Mail
Passwort
KONTAKT